Renata Pażusinska

 

 

Litauen als Heimat, Polnisch als Muttersprache, Polen als Traumland und Berlin als Neuland

 - das sind die Faktoren, die mein Leben geprägt haben und mein Werk stark beeinflussen.

 

 Ich suche nach dem Einklang zwischen Innen- und Aussenwelt. Als Frau, als Mutter, als Mensch, als Migrantin.

 

Im Mittelpunkt meiner künstlerischen Tätigkeit stehen infolgedessen Leidenschaften der Menschen sowie die Zerbrechlichkeit des Lebens und unserer Welt.

 

Kunst ist für mich eine Art der Wiederspiegelung der Realität von einem bestimmten Autor.

Sie ist lebendig und macht zugleich das einzige Mittel aus, das den Augenblick direkt zu erfassen und anzuhalten zulässt.

 

 ***

Ich führe eine Kampagne für Unterstützung des Lesens bei den Kindern, die zur polnischen Minderheit in Litauen gehören.

"Moc przytulenia=spełnienie marzeń" – "Die Kraft der Umarmung=Traumerfüllung"

Dieses Jahr werden 100 Bücher für Kinder im Alter 3-6 Jahre zu Weihnachten zugeschickt.

 

 ***

 

Ich gehöre zu den Gründerinnen von  "Świat według pisarek" (Die Welt von Schriftstellerinnen), wo 12 polnische Kinderbuchautorinnen aus verschiedene Ländern, die auf polnisch schreiben, zusammen über die Kinderliteratur, Inspirationen, Mut etc. diskutieren und Gäste aus Literaturwelt einladen.

 

Am 10. November 2020 haben wir unsere Tätigkeit öffentlich angekündigt und bald werden wir ein Weihnachtsgeschenk von uns allen auf Youtube präsentieren. Das wird ein Audiobook, das wir zusammen geschrieben haben und wo die Helden aus unseren Bücher auftreten. Es wird sehr witzig, magisch und sprachlich hochqualitativ.